RICOH IMAGING DEUTSCHLAND mit THETA wieder an Board

RICOH IMAGING DEUTSCHLAND hat bereits in 2018 das Barcamp Koblenz unterstützt und mit der 360°-Kamera THETA eine sehr spannende und erfolgreiche Veranstaltung erlebt. Wir wollten wissen, wieso, weshalb und warum das Barcamp Koblenz sowie Bonn auch 2019 ein spannendes Thema ist.

Logo: RICOH IMAGING DEUTSCHLAND

erneut Partner und mit THETA vor Ort: RICOH IMAGING DEUTSCHLAND

 

Was reizt euch am Format Barcamp?

Das Barcamp richtet sich an Angestellte, Existenzgründer, Start-Ups, Hacker, Mitarbeiter aus dem öffentlichen Sektor, Blogger, Social Media Manager, Fotografen. Die unterschiedlichen Zielgruppen haben jedoch einen gemeinsamen Nenner, sie haben großes Interesse an Innovationen und neuen Kommunikationsmethoden. Aus diesem Grund nehmen wir an den Barcamps Teil und um unser Produkt RICOH THETA in dem innovativen und technisch intelligentem Umfeld zu präsentieren. Wir erreichen somit einen direkten Austausch mit potentiellen Kunden, die uns ein direktes Feedback geben können. Dies ist für den weiteren Entwicklungsprozess sehr wertvoll.

Werdet ihr euch auch inhaltlich einbringen? Wenn ja, womit? 

Die Teilnehmer werden in unserer RICOH THETA Erlebniswelt erfahren was es bedeutet mit 360-Grad Aufnahmen (Video & Foto) Momente vollsphärisch einzufangen und wie grenzenlos die Einsatzmöglichkeiten sind. Man wird die Modelle der 360-Grad Kameras aus dem Hause RICOH testen und ausleihen dürfen und Zeuge der brillanten Bildqualität werden. Ebenso ist ein THETAWalk geplant, bei dem unser 360-Grad Experte Jörn Jansen den Teilnehmern auf einen kleinen Fotoexkurs mit Leihgeräten live die digitale Transformation und Integration von 360-Gradaufnahmen zeigt.

Was verbindet die beiden Städte Bonn und Koblenz aus eurer Sicht?

Noch nicht sehr viel. Gerade deswegen nehmen wir an den Barcamps teil. Wir möchten uns an möglichst vielen unterschiedlichen Orten mit Interessenten treffen und uns austauschen. Neben Koblenz und Bonn sind wir in einer Vielzahl weiterer Städte auf Veranstaltungen und Fachmessen präsent, denn wir vertreten die Meinung, dass man Fotografie live erleben und Menschen verbinden muss.

Zurück zur Übersicht