Westerwald Bank unterstützt das Barcamp Koblenz

Westerwald Bank

Die Westerwald Bank ist von Beginn an Partner des Barcamp Koblenz und dieses Jahr zum Jubiläum auch wieder dabei. Uns das nicht nur als Sponsor, sondern als aktiver Teilnehmer! Philipp Rahn hat uns ein paar Fragen beantwortet:

Was macht die Westerwald Bank?

Erfolgreich, modern, traditionsbewusst und mit einem hohen Ansehen in der Öffentlichkeit: So präsentiert sich die Westerwald Bank im Geschäftsgebiet zwischen Rengsdorf im Westen, Rennerod im Osten, zwischen Höhr-Grenzhausen im Süden und Betzdorf im Norden.

Mit ca. 3,01 Milliarden EUR Bilanzsumme, 22 Bankstellen und rund 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehören wir zu den größten Genossenschaftsbanken in Rheinland-Pfalz und bundesweit zu den größten Genossenschaftsbanken in ländlicher Struktur.

Nach dem Leitsatz „Was einer nicht schafft, das schaffen viele!“, stehen im Fokus unseres verantwortlichen Handelns stets unsere genossenschaftlichen Werte: Nachhaltigkeit, Selbstständigkeit, Verantwortlichkeit und Beteiligung.

Dieses Leitbild muss für unsere Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter erlebbar sein und bildet die Grundlage für eine langfristige Existenzsicherung unserer Westerwald Bank.

Was reizt euch am Format Barcamp?

Besonders reizt uns der branchenübergreifende Austausch mit spannenden Persönlichkeiten, das Netzwerken mit Gleichgesinnten sowie die ungezwungene Möglichkeit, sich über digitale Themen und Trends mit direktem Praxisbezug informieren zu können.

Werdet ihr euch inhaltlich einbringen?

Lasst euch überraschen. 😉

Thema Digitale Kommunikation. Welche aktuellen Projekte stehen in diesem bei euch an?

Wir möchten als große Flächenbank unseren Mitgliedern und Kunden im Sinne des Omni-Kanal-Ansatzes stets bedarfsgerechte Kommunikationskanäle anbieten. Gerade erst sind wir mit dem beliebten Messenger „WhatsApp“ sowie einem eigenen Kundenchat (Homepage / Online-Banking) gestartet und freuen uns über die rege Nutzung. Zudem haben wir in unserer Selbstbedienungs-Filiale in Siershahn den ersten VideoService in unserem Geschäftsgebiet eröffnet. Hierbei handelt es sich um eine stationäre, vollwertige Video-Beratung.

Welche Herausforderungen treiben euch an?

Die deutlichen Herausforderungen aus dem Megatrend der Digitalisierung verlangen eine konsequente Entwicklung der Bank hin zu einer Omni-Kanal-Bank. In Ergänzung zu den stationären Vertrieben im Privat- und Firmenkundengeschäft muss für die nächsten Jahre das komplette Angebot der Produkte für unsere Mitglieder und Kunden auch über internetbasierte Beratungs- und Abschlussstrecken entwickelt werden.

Vielen lieben Dank für den Support! Mehr zur Westerwald Bank findet ihr auf westerwaldbank.de

Zurück zur Übersicht